Verein

Die Organisation EXIT

  • ist ein Verein mit über 100.000 Mitgliedern
  • setzt sich ein für die Selbstbestimmung der Menschen im Leben und im Sterben
  • ist kompetent und erfahren in Fragen der Sterbehilfe
  • bietet Beratung und Begleitung in schwierigen Lebensphasen
  • weist 30 Jahre Erfahrung auf in den Bereichen: Patientenverfügung, Freitodbegleitung, Palliativmedizin, Beratung, Suizidprävention

Die Mitgliedschaft bei EXIT kostet 45 Franken im Jahr oder einmalig 1100 Franken. Darin eingeschlossen sind:

  • eine persönliche Patientenverfügung, sichere Hinterlegung sowie Hilfe bei der Umsetzung
  • Beratung und Rechtsbeistand in allen von EXIT angebotenen Bereichen
  • die Möglichkeit, einen Antrag auf eine sichere und würdige Freitodbegleitung zu stellen
    (bei hoffnungsloser Prognose, unerträglichen Beschwerden oder unzumutbarer Behinderung
  • die Mitgliederzeitschrift "EXIT-Info" (4 Ausgaben pro Jahr)
  • die Einladung zur Jahresversammlung und zu anderen Veranstaltungen von EXIT

Vereinssitz ist Zürich, Zweigbüros befinden sich in Bern, Basel und im Tessin. Sitz der Schwesterorganisation EXIT (Romandie) mit über 25'000 Mitgliedern ist Genf.

EXIT ist 1982 gegründet worden. Sie ist eine der ältesten und grössten Patientenverfügungs- und Freitodbegleitungsorganisationen der Welt.

EXIT legt höchsten Wert auf Seriosität und Transparenz und arbeitet mit den Behörden zusammen. EXIT ist nicht gewinnorientiert und teilweise steuerbefreit. Weit über drei Viertel der Bevölkerung stehen gemäss Umfragen hinter EXIT.