Die qualifizierte elektronische Signatur

Wie unterschreibe ich meine EXIT-Patientenverfügung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur?

Vorbereitung

Wenn Sie bereits eine qualifizierte elektronische Unterschrift der Swisscom besitzen, können Sie diesen Teil überspringen.

  1. Besuchen Sie die Seite https://srsident.trustservices.swisscom.com/
  2. Wählen Sie bei «Beweiskraft der Signatur» die «Qualifizierte elektronische Signatur» aus.
  3. Wählen Sie bei «Gültiger Rechtsraum der Signatur» die «Schweiz» aus.
  4. Nun können Sie auswählen, wie Sie sich identifizieren wollen:
    1. Für «SRS Video Ident Schweiz» brauchen Sie von EXIT einen Gutscheincode, diesen können Sie über flexit@exit.ch beantragen (Kosten CHF 40).
    2. «SRS direkt» ist kostenlos.
  5. Danach folgen Sie bitte den auf der Website angegebenen Schritten.

Nach Abschluss dieser Schritte sind Sie in der Lage, qualifiziert elektronisch zu signieren.

Patientenverfügung im Mitgliederportal elektronisch unterzeichnen

Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) ist in der Schweiz rechtlich der eigenhändigen Unterschrift gleichgestellt.

Deshalb können Sie auch Ihre im Mitgliederportal erstellte Patientenverfügung elektronisch unterzeichnen.

Zum Mitgliederportal

Qualifiziert elektronisch signieren

  1. Füllen sie Ihre Patientenverfügung auf unserem Mitgliederportal vollständig aus.
  2. Entscheiden Sie sich für oder gegen eine Kontrolle durch EXIT.
  3. Nach erfolgter Kontrolle oder falls Sie keine Kontrolle wünschen, können Sie entscheiden, ob Sie die Patientenverfügung qualifiziert elektronisch signieren wollen (alternativ erhalten Sie die Patientenverfügung per Post zur Unterschrift).
  4. Im nächsten Schritt können Sie die Mobiltelefonnummer, mit welcher Sie bei der Swisscom registriert sind, angeben. Es ist wichtig, dass Sie die Nummer statt mit der 0 mit +41 beginnen.
  5. Danach werden Sie auf eine neue Seite weitergeleitet, dort können Sie die Patientenverfügung kontrollieren und qualifiziert elektronisch signieren.
  6. Nach Abschluss der Signierung werden Sie automatisch auf das Mitgliederportal zurückgeleitet.
  7. Ihre Patientenverfügung ist nun aktiviert, allfällige zuvor aktive Patientenverfügungen wurden automatisch deaktiviert.
  8. Bitte überprüfen Sie die Aktivierung und laden Sie die Patientenverfügung herunter zur Hinterlegung an einem sicheren Ort.

Was mache ich, wenn die qualifizierte elektronische Signatur angezweifelt wird?

Auf https://www.e-service.admin.ch/validator/upload/FullQualified (eine Seite der Bundesverwaltung) kann das PDF hochgeladen und überprüft werden. Es wird daraufhin bestätigt, dass es sich um eine, der eigenhändigen Unterschrift gleichgestellte, elektronische Signatur handelt.

Diese Form entspricht der entsprechenden Vorschrift unter ZGB Artikel 371 Absatz 1.

Die Durchsetzung Ihrer Patientenverfügung ist Teil der EXIT-Mitgliedschaft. Im Bedarfsfall können Sie oder Ihre Angehörigen sich für Unterstützung bei der Durchsetzung bei EXIT melden.